BMWNewsVLN

Der neue BMW M6 GT3 wird nicht nur bei den 24-Stunden-Rennen zum Einsatz kommen, sondern auch in zahlreichen GT-Rennserien weltweit. Dazu zählen das ADAC GT Masters, die IMSA WeatherTech SportsCar Championship, die VLN Langstreckenmeisterschaft, die Blancpain GT Series, die Asian Le Mans Series, die International GT Open, die Australian GT und die Japanese Super GT Championship. Damit ist das Fahrzeug 2016 auf vier Kontinenten vertreten und wird sowohl von bestehenden BMW Z4 GT3 Kundenteams als auch neuen Kundenteams eingesetzt.

Für den BMW M235i Racing stehen in der dritten Saison einige Upgrade-Teile zur Verfügung. Die Teilnehmer des BMW M235i Racing Cups profitieren 2016 dank eines Heckflügels und einer sphärischen Aufhängung von einem ruhigeren Fahrverhalten auf der Hinterachse. Weitere Upgrade-Teile wie die Bremsanlage dienen zur Senkung der laufenden Kosten. So sind die Weichen dafür gestellt, dass die BMW M235i Racing Cup Klasse auch in Zukunft ein Highlight im BMW Sports Trophy Programm bleibt.

Quelle: BMW PressClub

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare